130Informationstage zu Profilen, Inhalten und Anforderungen

Allgemeine Hochschulreife am Beruflichen Gymnasium: Wie das geht, welche Fächer unterrichtet werden und welche Anforderungen erfüllt sein müssen erfahren Schüler und Eltern
am 25. Januar und am 8. Februar 2014 jeweils um 10.00 Uhr
in der BBS Burgdorf am Berliner Ring 28.

bizAm 14. Januar 2014 stellen sich im Rahmen einer Informationsveranstaltung namhafte Betriebe aus der Region Hannover mit ihren Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich Logistik vor. Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, sich vor Ort direkt bei den Arbeitgebern zu informieren und ggf. auch zu bewerben.

Mit dabei sind: Deutsche Post, Citipost, DHL, Üstra, Deutsche Bahn, RegioBus Hannover, Spedition Kühne & Nagel, Krage Speditionsgesellschaft, Dachser Nieders. Verfrachtungsgesellschaft, Trans Pac International, Georg Menell Transportunternehmen

Weitere Informationen finden Sie hier!

130Change Management – Produktionsprozessteuerung – Kanban: was hier sehr theoretisch und speziell klingt, wurde im Rahmen eines Unterrichtsprojektes eines Abiturkurses mit Referenten aus der Wirtschaft erprobt und erarbeitet. Die beiden Referenten, Matthias Köhler und Markus Rehrs, sind als Berater für das Technologie- und Beratungsunternehmen Zühlke Engineering GmbH tätig, das auch in Hannover eine Niederlassung besitzt.

Achtung: Hilfsaktion verlängert

130Die Aktion Weihnachten im Schuhkarton, die mittlerweile zum vierten Mal stattfindet, wurde verlängert!

Bis Donnerstag, den 19.12. könnt ihr noch Süßigkeiten, Schulmaterialien, gebrauchtes Spielzeug und Kleidungsstücke abgeben. Bitte unterstützt unsere Aktion, denn wir wollen 170 Kinder der Burgdorfer Tafel beschenken.

 

FaustFaust lesen - erarbeiten – hören und jetzt auch sehen: So könnte das Motto des zwölften Jahrgangs der BBS Burgdorf derzeit lauten. Am Freitagabend besuchten rund 140 BBS-Schüler und deren Lehrerinnen die Faust-Inszenierung des Theaters für Niedersachsen (TFN). Die Hürde, sich mit diesem Werk Goethes zu befassen, war zunächst gewaltig. Die Interpretation des TFN hingegen regelrecht kurzweilig und sogar amüsant. „Wir haben im Unterricht so ziemlich alles gemacht, was man mit einem klassischen Stück eben macht.