Ein Erfahrungsbericht (von Lara Sophie Göbel)

Durch die Unterstützung meines Lehrers Thomas Klein kam der Kontakt zu einer Lehrkraft in Stade zustande, welcher mir und zwei weiteren Mitstreiterinnen ein Praktikum in Finnland besorgt hat.

Im Rahmen des vom MK koordinierten Europäischen Netzwerkes EREIVET fand am 30. September 2015 in der MultiMedia BBS auf der Expo Plaza ein „Markt der Möglichkeiten" statt, an dem Babett Sander (Berufliches Gymnasium) und Andrea de Parade (Handelslehranstalt) teilnahmen.

130Für zwei Wochen sind die Schüler zweier Schulen aus dem chinesischen Yuxi aus der südwestchinesischen Provinz Yunnan zu Gast und absolvieren ein vielfältiges, abwechslungsreiches Programm. Organisiert wurde all das von der Burgdorferin Juliane von Hinüber-Jin, die nach zehnjährigem Leben und Arbeiten in China nun mit ihrer Familie zurückgekehrt ist.

130Zwei niederländische Praktikanten aus dem Bereich Spedition und Logistikdienstleistung und zwei estnische Kfz Mechatroniker waren für sieben bzw. fünf Wochen zu Gast an der BBS Burgdorf, um ihre Betriebspraktika zu absolvieren.

130Die BBS Burgdorf war für fünf Wochen Gastgeber für sechs litauische Auszubildende. Neben dem berufsspezifischem Praktikum, das die Kfz-Mechatroniker in Betrieben in Burgdorf und Umgebung absolvierten, stand auch das Kennenlernen von Land, Leuten und insbesondere Betrieben an, um ihnen einen Einblick in die deutsche Wirtschaft zu verschaffen.

130Die BBS Burgdorf ist für fünf Wochen Gastgeber für sechs litauische Kfz-Mechatroniker aus Siauliai, die hier ein berufsspezifisches Praktikum absolvieren. Die Betriebe Aks automotive, das Autohaus Burgdorf in Hülptingsen, Reifen-Ehrhardt und Volkswagen Automobile in Lehrte sind die betreuenden Unternehmen.