E-Mail Sommerferien 2024

Wegen Serverarbeiten werden wir in den Sommerferien per E-Mail tageweise nicht erreichbar sein.

Soll ich studieren? Und wenn ja, wie finanziere ich das? Das sind Fragen, die sich viele Schülerinnen und Schüler in der gymnasialen Oberstufe und der Fachoberschule an der BBS Burgdorf stellen.

Antworten gab es bei einer Veranstaltung im vollen Audimax durch Janna Voigt von Arbeiterkind.de. In ihrer Familie hatte vor ihr niemand studiert. Für die akademische Laufbahn schien sie nicht vorbestimmt zu sein. Und doch schlug sie diesen Weg erfolgreich ein, machte erst den Bachelor in sozialer Arbeit und im Anschluss daran den Master.

Plenum

Obwohl Studierende in Deutschland meist keine Studiengebühren bezahlen, kommen hohe Kosten auf sie zu: Semesterbeitrag, Fahrkarte, Miete und Lebenshaltungskosten. Nicht immer können die Eltern diese vollständig übernehmen. So war es auch bei Janna Voigt.

Vortrag

Neben kurzen Informationen über das BAföG staunen die Jugendlichen im Publikum darüber, wie viele unterschiedliche Stiftungen und Organisationen ihnen vorgestellt werden, die entsprechende Studien-Stipendien vergeben. Und die Aufzählung ist nicht einmal vollständig. „Wenn ihr mehr wissen wollt, könnt ihr euch natürlich auch an unsere Freiwilligen an den Universitäten und Hochschulen wenden. Sogar eure Bewerbungsschreiben für die Stipendienvergabe überarbeiten sie mit euch. Viele von ihnen haben ihr Studium auch durch einen Mix von BAföG-Leistungen und Geld aus einem bewilligten Stipendium finanziert“, erklärt Janna Voigt

Nach anderthalb Stunden sind nur wenige spontane Fragen offengeblieben und die Schülerinnen und Schüler haben wertvolle Impulse für ihren weiteren Ausbildungsweg mitgenommen. „Vielleicht hat auch die eine oder der andere den Mut gefasst, ein Studium genauer ins Visier zu nehmen“, freut sich Ulrike Bode vom Team schulische Sozialarbeit der BBS, und sie ergänzt: „Arbeiterkind.de und die Berufsbildenden Schulen Burgdorf werden zukünftig eine enge Partnerschaft pflegen.“ Unter anderem werden sich Veranstaltungen wie diese regelmäßig wiederholen. Ziel ist es, besonders Jugendlichen, deren Eltern keine Akademiker sind, bessere und fairere Bildungschancen zu eröffnen.

Und es gibt viele weitere Unterstützungsangebote für die Schülerinnen und Schüler der BBS Burgdorf: Bei der Studienplatzsuche berät kompetent Michaela Langkamp von der Agentur für Arbeit. Die Schulsozialarbeit hilft dabei, eine professionelle und individuelle Bewerbungsmappe zusammenzustellen. Und natürlich können auch die Lehrkräfte viele Fragen beantworten.

Wichtig zu wissen: Bei uns finden regelmäßig weitere interessante Veranstaltungen zu den Themen Studienwahl und Berufsorientierung statt! Weitere Infos folgen in Kürze!

(Foto: Ulrike Bode/ BBS Burgdorf)

© 2023 - 2024 BBS Burgdorf